Persönliche Worte des Gründers

Michael Friedrich

Zunächst möchte ich mich bei Ihnen bedanken: Danke für Ihre Zeit und Ihr Interesse an unserer gemeinnützigen Organisation! Ihre Unterstützung bringt uns unserem Ziel ein Stück näher: eine bessere Zukunft für die nächste Generation.

Mein Name ist Michael Friedrich, Gründer der Friedrich Hospitality Foundation. Ich bin Spross einer Familie, die mit Leib und Seele im Gastgewerbe tätig ist, und selbst auch stolzer Vater. Privat und geschäftlich haben mich meine Reisen schon an unterschiedlichste Orte der Welt geführt. Die verschiedenen Kulturen, denen ich dabei begegnet bin, aber leider auch die große finanzielle und soziale Kluft haben mich tief beeindruckt. Was aber alle Länder und Leute miteinander verbunden hat, war die herzliche Gastfreundschaft. In zahlreichen Gesprächen habe ich junge Menschen kennengelernt, die voller Tatendrang waren, aber keine Chance oder keine Mittel hatten, um ihren Berufsweg einzuschlagen. Dabei schlummerte in ihnen das Potential zu Großem!

Diese Eindrücke haben mich nicht mehr losgelassen. Als Vater ist es mir umso mehr bewusst geworden, welche Verantwortung wir für die nächsten Generationen tragen. Sollten wir nicht dafür sorgen, dass unsere Kinder einen möglichst sicheren Start in das Erwachsenenleben bekommen? Sollten wir nicht alles daran setzen, den Weg für sie zu ebnen? Gleichzeitig habe ich eine beunruhigende Entwicklung in der Hotellerie und Gastronomie beobachtet. Der persönliche Service weicht allzu oft dem standardisierten All-inclusive. Dabei ist die Beziehung zwischen Gast und Gastgeber genau das, was einen unvergesslichen Aufenthalt ausmacht. Wir können uns nur wohlfühlen, wenn wir nicht als Teil der Masse, sondern als Individuen behandelt werden. Was können wir also dafür tun, um die Kultur der Gastfreundschaft zu wahren?

Vor diesem Hintergrund wurde die Idee zur Friedrich Hospitality Foundation geboren.

Es ist uns wichtig, dass eine aufmerksame Umgangsform in unserer gemeinnützige Organisation gelebt wird – sowohl von uns Förderern als auch von den Geförderten. Unsere gemeinnützige Organisation bringt die Branche, für die unser Herz schlägt, mit den Personen zusammen, deren Leidenschaft nur noch eine Perspektive braucht. Das Gastgewerbe ist diese Perspektive, denn sie ist so vielseitig, dass jeder seine individuellen Stärken einbringen kann. Darum fördern wir Personen für die Hotellerie, Gastronomie und Touristik, sichern ihre Bildung und sorgen dafür, dass die Grundlagen dafür vorhanden sind – z.B. durch den Bau von Hotelfachschulen.

Wir wollen Türen öffnen und Brücken schlagen – zwischen Reisenden und Einheimischen, zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und vor allem zwischen Gegenwart und Zukunft.

Auf unserer Webseite finden Sie Details zu uns und unseren Aktivitäten. Zögern Sie bitte nicht, uns bei Interesse oder Fragen jederzeit zu kontaktieren.

Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Ihr Michael Friedrich
Gründer und Vorstandsvorsitzender der Friedrich Hospitality Foundation

ZURÜCK ZUM NEWS-BLOG

KONTAKT UND FÖRDERUNG

Es ist leicht zu helfen. Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf. Jetzt ist der beste Zeitpunkt dafür! Gestalten Sie die Zukunft mit!

FRAGEN?
FÖRDERN!