Fancy a spicy meat stew with green bananas? Then our typical Tanzanian recipe is just right! Ndizi is Swahili and means banana, Nyama is the Swahili word for meat.

Ursprung des Ndizi na nyama

Rund um den Kilimanjaro, dem höchsten Berg in Afrika, wachsen Bananen besonders gut. Sie gehören zum Grundnahrungsmittel der Chagga, da sie aufgrund ihres hohen Stärkegehalts sehr sättigend sind. Die Chagga sind das Volk am Kilimanjaro, das zu den größten Ethnien des Landes gehört. Sie bauen die einkeimblättrigen Pflanzen seit vielen Jahrhunderten an und betreiben auch heute noch eine traditionsbewusste Landwirtschaft.

Zutaten
 750 g grüne Bananen
 700 g Rindfleisch in Würfel geschnitten
 600 ml Hühnerbrühe
 1 Zwiebel gehackt
 2 Knoblauchzehen gehackt
 2 reife Tomaten gehackt
 1 tbsp Öl
 1 tsp Kumin
 5 tsp Kurkuma
 5 tsp Zimt
 1 tsp Tomatenmark
 ¼ Dose Kokosmilch
 2 tsp frischer Koriander
 Salz & Pfeffer

Tipp zum Schälen der grünen Bananen

Grüne Bananen lassen sich in der Regel nicht so leicht schälen wie gelbe Bananen. Unser Tipp: Die Bananen der Länge nach einritzen, die beiden Enden abschneiden und etwa 20 min in kaltes Wasser einlegen. Anschließend kann man vorsichtig mit den Fingern zwischen Schale und Frucht fahren und diese ganz einfach lösen.
Um zu verhindern, dass die geschälten Bananen braun werden, können diese bis zur Weiterverwendung in frisches kaltes Wasser gelegt werden.

Zubereitung
1

Das Öl in eine hohe Pfanne geben und die Zwiebeln dünsten, bis sie glasig sind.

2

Den Knoblauch und die Fleischwürfel dazugeben und etwa drei Minuten köcheln lassen.

3

Nun die Tomaten hinzugeben und die Flüssigkeit etwas einkochen.

4

200ml Brühe, Kokosmilch, Tomatenmark und Gewürze hinzufügen.

5

Die geschälten Bananen in grobe Stücke schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben. Hierbei sollten die Bananen so gut es geht mit Flüssigkeit bedeckt sein.

6

Alles zum Kochen bringen und die Pfanne mit einem Deckel schließen. Nun den Eintopf für ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen, bis das Fleisch und die Bananen durch sind. Eine Gabel sollte sich dann leicht in die Bananen stechen lassen, sie aber nicht zum Auseinanderfallen bringen.

7

Ist die Flüssigkeit vor Ende der Garzeit verkocht, geben Sie die restliche Brühe hinzu.

8

Den Eintopf mit frischem Koriander bestreuen und am besten mit Ugali (Getreidebrei aus Maismehl, der zu fester Konsistenz gekocht wird) servieren.

 

Ingredients

Zutaten
 750 g grüne Bananen
 700 g Rindfleisch in Würfel geschnitten
 600 ml Hühnerbrühe
 1 Zwiebel gehackt
 2 Knoblauchzehen gehackt
 2 reife Tomaten gehackt
 1 tbsp Öl
 1 tsp Kumin
 5 tsp Kurkuma
 5 tsp Zimt
 1 tsp Tomatenmark
 ¼ Dose Kokosmilch
 2 tsp frischer Koriander
 Salz & Pfeffer

Directions

Zubereitung
1

Das Öl in eine hohe Pfanne geben und die Zwiebeln dünsten, bis sie glasig sind.

2

Den Knoblauch und die Fleischwürfel dazugeben und etwa drei Minuten köcheln lassen.

3

Nun die Tomaten hinzugeben und die Flüssigkeit etwas einkochen.

4

200ml Brühe, Kokosmilch, Tomatenmark und Gewürze hinzufügen.

5

Die geschälten Bananen in grobe Stücke schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben. Hierbei sollten die Bananen so gut es geht mit Flüssigkeit bedeckt sein.

6

Alles zum Kochen bringen und die Pfanne mit einem Deckel schließen. Nun den Eintopf für ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen, bis das Fleisch und die Bananen durch sind. Eine Gabel sollte sich dann leicht in die Bananen stechen lassen, sie aber nicht zum Auseinanderfallen bringen.

7

Ist die Flüssigkeit vor Ende der Garzeit verkocht, geben Sie die restliche Brühe hinzu.

8

Den Eintopf mit frischem Koriander bestreuen und am besten mit Ugali (Getreidebrei aus Maismehl, der zu fester Konsistenz gekocht wird) servieren.

Mama’s Mealtime: Ndizi na nyama
Have fun trying it out and enjoy!
Published On: 8. June 2021|Last Updated: 14. April 2022|Categories: Recipes|Tags: , , |

This article contains recommendations for products that we ourselves are convinced of. Do you share our opinion? Then you are welcome to purchase it via the partner links contained here. By doing so, we will receive a small commission, which we will use exclusively for our charitable purposes. The price will remain the same of course, guaranteed. Prices displayed on our site cannot be updated in real time due to technical reasons. The sale is therefore made at the price indicated by the seller on the product website and could differ from the indication given here.