Categories: Tags: , , , , Last Updated: 15. September 2021

Wie und Was wir unterstützen wollen

Zwei unserer sechs Stipendiaten aus dem Ausbildungsjahr 2018-2019 sollten nach erfolgreichem Schulabschluss die Möglichkeit erhalten, ein 3-monatiges Auslandspraktikum im Hotel „Vier Vierjahreszeiten“ am Schluchsee (Schwarzwald) im Jahr 2020 zu machen. Hierfür wären sie von ihrem Arbeitgeber in Kap Verde während der Nebensaison freigestellt worden.
Das Auslandspraktikum wäre eine Anerkennung ihrer überdurchschnittlichen Leistungen während ihrer Ausbildung gewesen und hätte ihre Qualifikation noch weiter erhöht. Damit wären sie weitere Positionen in ihren Betrieben in Frage gekommen.
Aufgrund der COVID-19-Pandemie war dies jedoch nicht möglich, da Grenzen und Betriebe geschlossen wurden.
Sobald sich die Lage normalisiert hat, wird ein Nachholen des Auslandspraktikums erneut geprüft.

Neues zum Projekt
Standort

Fakten und Impressionen

Das Projekt konnte aufgrund der COVID-19-Pandemie noch nicht abgeschlossen werden. Sobald es die aktuelle Lage zulässt, werden die weiteren Schritte geplant.

  • Ort: Schluchsee, Deutschland
  • Verantwortlich: Hotel “Vier Jahreszeiten” am Schluchsee
  • Status: Aktiv
  • Schirmherr: -

Neues zum Projekt

Der Standort

Der Schwarzwald bietet eine einzigartige und vielfältige Naturlandschaft: Berge, Wälder, Wiesen, Schluchten, Seen. Er gehört in Deutschland zu den beliebtesten Reisezielen. Inmitten des Schwarzwalds liegt der Schluchsee, der ein abwechslungsreiches Freizeitangebot für Urlauber und Touristen anbietet. Der größte See im Schwarzwald gehört zu Deutschlands saubersten Badeseen und lädt zum Schwimmen, Entspannen, Biken oder Joggen ein.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Google Maps Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Projektpartner vor Ort

Die EHTCV ist die einzige Hotelfachschule auf Kap Verde mit Sitz in Praia, Santiago, und einem kleinen Ableger in Santa Maria, Sal. Sie wurde ins Leben gerufen, um Einheimischen die Chance zu geben, sich im Tourismus, dem wichtigsten Wirtschaftszweig der Inseln, fachlich weiterzubilden, um qualifizierte Jobs zu erhalten oder sich sogar selbstständig machen zu können.