Niemand verlässt sein Land, wenn es dort eine gute Zukunftsperspektive gibt. Bildungsförderung ist der beste Weg, um die Entwicklung voranzutreiben. Dieser Film veranschaulicht im Auftrag der DMG, die Situation in Mosambik, einem der ärmsten Länder der Welt.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

 

Die Organisation Deutsch – Mosambikanische Gesellschaft e.V. (DMG) hat seit einigen Jahren mehrere Projekte in verschiedenen Regionen des Landes, in denen sie Kindern und Jugendlichen hilft eine Schulausbildung und Berufsausbildung zu absolvieren.

Mehr als 2.500 Kinder und Jugendliche machen jedes Jahr einen Abschluss. Für die Entwicklung der Gemeinschaft ist dies ein sehr wichtiger Schritt in eine bessere und sichere Zukunft. Die Friedrich Hospitality Foundation GmbH (FHF) fördert, durch den Bau eines neuen Gebäudes das Wachstum des Berufsausbildungszentrums in Vilankulo, im Bereich der Ausbildung im gastronomischen Bereich. Hier entsteht in nahe Zukunft eine Schulungsküche, bei der gastronomische Berufe gelehrt werden. Eine abgeschlossene Ausbildung ist der erste Schritt in die Unabhängigkeit und eine Möglichkeit die Armut zu überwinden.

Neben diesem Projekt hat die DMG weitere Kooperationsprojekte, bei denen sie acht Vorschulen, fünf Schulen und drei Ausbildungszentren führt und ist Mitbegründer der Katholischen Universität Beira.

Veröffentlicht am: 21. August 2018|Zuletzt aktualisiert: 20. September 2021|Kategorien: Mosambik|Tags: , |153 words|0.8 min gelesen|