UNSER THEMA: BILDUNG

Die Friedrich Hospitality Foundation unterstützt Bildung dort, wo sich junge Menschen Bildung selber nicht leisten können. Dabei fokussieren wir uns auf das Gastgewerbe, da es überall auf der Welt wertvolle und nachhaltige Jobmöglichkeiten bereithält. Dadurch geben wir Chancen aus der Arbeitslosigkeit und Perspektivlosigkeit, mit der sich viele Jugendliche konfrontiert sehen.

Unsere Projekte

DAFÜR SETZEN WIR UNS EIN

  • Zugang zur Berufsausbildung im Gastgewerbe für alle
  • Relevante und anerkannte Ausbildungsinhalte
  • Sichere Lernumgebungen

UNSERE AKTIVITÄTEN

  • Wir finanzieren Personen eine Ausbildung

  • Wir geben Lehrern eine Weiterbildung
  • Wir unterstützen die Forschung im Gastgewerbe
  • Wir bauen Schulen und andere Bildungseinrichtungen

WIR HELFEN PERSONEN

Wie geht es nach dem Schulabschluss weiter? Für viele junge Menschen sind die Auswahlmöglichkeiten begrenzt. Die berufliche Weiterbildung hängt stark von der sozialen und finanziellen Situation ab. Daher gibt es bis heute große Startunterschiede.

Wir setzen uns für die Chancengleichheit von Schulabgängern, Auszubildenden, Studenten und Berufseinsteigern ein. Unser Ziel ist es, ihnen durch ein Sprachstudium und eine anschließende solide Ausbildung im Gastgewerbe eine berufliche Zukunftsperspektive in der Heimat und im Ausland zu geben. Es soll eine Hilfe zur Selbsthilfe sein. Selbstverständlich begleiten wir unsere Stipendiaten auf ihrem Weg und geben unser Bestes, um sie erfolgreich zu integrieren. Dafür vermitteln wir hilfreiche Mentoren und Patenschaften, die zusätzliche Unterstützung bieten, und gehen gezielt auf Alumni-Netzwerke aus dem Hotelfach zu, um vorhandenes Wissen zu teilen und Erfahrungen auszutauschen. Durch diesen Einsatz stärken wir nicht nur die akademische, sondern auch die persönliche Entwicklung einzelner.

Lesen Sie hier, wie Sie einen Antrag auf Förderung durch die Friedrich Hospitality Foundation stellen.

Unsere Projekte

DAFÜR SETZEN WIR UNS EIN

  • Ausbildung und Studium in den Bereichen Hotellerie, Gastronomie und Touristik

  • Integration durch Patenschaften
  • Sprachschulungen
  • Erwerb von Zusatzqualifikationen in den Bereichen Hotellerie, Gastronomie und Touristik

  • Praktika im Gastgewerbe im In- und Ausland

UNSERE AKTIVITÄTEN

  • Übernahme von Bildungsausgaben

  • Übernahme von Ausgaben für Studienreisen, Praktika oder Austauschprogramme

  • Vermittlung von Kontakten

WIR FÖRDERN BILDUNGSEINRICHTUNGEN

Wir legen großen Wert auf die Qualität und Aktualität des Lehrangebots. Daher unterstützen wir Bildungseinrichtungen und -initiativen mit Lehrmitteln. Unser Engagement reicht aber auch hier über reine Finanzspritzen hinaus. Sachspenden wie Schulmaterial und Bücher oder Gastvorträge und Workshops durch internationale Corporate Partner gehören ebenfalls zur Förderung. Außerdem sorgen wir für die regelmäßige Fortbildung des Lehrkörpers, um eine bestmögliche Ausbildung anbieten zu können.

Um dies zu realisieren, pflegen wir einen intensiven Dialog mit Politikern, Unternehmern und Lehrkräften. Auf diese Weise können Synergien geschaffen und Missstände im Bildungssystem erkannt und durch Hilfe zur Selbsthilfe eliminiert werden.

Unsere Projekte

DAFÜR SETZEN WIR UNS EIN

  • Universitäten und Fachhochschulen

  • Hotelfachschulen

  • Lehrstühle

  • Lehrkräfte und Ausbilder

UNSERE AKTIVITÄTEN

  • Beratung und finanzielle Unterstützung von bestehenden Bildungseinrichtungen

  • Beschaffung oder Ergänzung von Schulmaterial

  • Übernahme der Ausgaben für Lehrerfortbildungen

  • Internationale Austauschprogramme für Schüler, Studenten und Lehrkräfte

WIR UNTERSTÜTZEN DIE FORSCHUNG

Um die Zukunft aktiv gestalten zu können, ist es essentiell, offene Fragestellungen zu entdecken und zu untersuchen. Darum setzen wir nicht nur einen Förderschwerpunkt auf die Bildung, sondern auch auf die Forschung. Das ermöglicht ein frühzeitiges Erkennen von Branchenentwicklungen, Trends und Innovationen. Wir ermutigen interdisziplinäres Denken, um größtmögliche Synergieeffekte zu schaffen.

Neben einer theoriegeleiteten Forschung legen wir besonderen Wert darauf, die Ergebnisse in einen gesellschaftlichen Kontext zu setzen und praxisorientiert aufzubereiten. So können wir das Wissen auch auf andere Förderbereiche transferieren.

Wichtig sind zudem die Publikation der Erkenntnisse in wissenschaftlichen Papern, die Präsentation bei Fachtagungen sowie ein reger Austausch mit anderen Forschungsgruppen.

Unsere Projekte

DAFÜR SETZEN WIR UNS EIN

  • Universitäten und Fachhochschulen

  • Hotelfachschulen

  • Lehrstühle

  • Forschungsinstitute

  • Wissenschaftliche Kongresse, Tagungen und Symposien

UNSERE AKTIVITÄTEN

  • Errichtung oder Mitfinanzierung von Lehrstühlen

  • Vergabe von Forschungsaufträgen

  • Förderung von und Mitwirkung an wissenschaftlichen Veranstaltungen

WIR SCHAFFEN INFRASTRUKTUR

Der Besuch einer berufsbildenden Schule ist für viele junge Menschen keine Selbstverständlichkeit. Besonders in Entwicklungsländern scheitert es oft daran, dass Schulen überfüllt oder zu weit weg und damit nicht erreichbar sind. Eine gute Berufsausbildung ist jedoch das Fundament für ein besseres Leben.

Durch den Bau von Hotelfachschulen wollen wir die Grundlagen für ein langfristiges Lehrangebot schaffen. Mit steigender Anzahl Schulen erhöhen sich die Chancen auf einen Bildungsplatz. Die Förderung solcher Bauprojekte geht dabei über die reine finanzielle Unterstützung hinaus. Experten auf den jeweiligen Gebieten und Bauphasen stehen während des gesamten Projekts mit Rat und Tat zur Seite.

Eine Bildungs- und Forschungsförderung durch die Friedrich Hospitality Foundation kann sich an den Bau anschließen. Auch nach Inbetriebnahme wird daher die Qualität des gebotenen Unterrichts und der zweckmäßige Einsatz der Mittel regelmäßig überprüft.

Unsere Projekte

DAFÜR SETZEN WIR UNS EIN

  • Eigene Bauprojekte für Bildungseinrichtungen

  • Externe Bauvorhaben für Bildungseinrichtungen

  • Renovierung und Modernisierung bestehender Bildungseinrichtungen

  • Um- und Ausbau bestehender Bildungseinrichtungen

UNSERE AKTIVITÄTEN

  • Planung, Organisation und Umsetzung von eigenen Bauprojekten

  • Finanzielle Förderung externer Bauvorhaben

  • Qualitätssicherung des Lehrangebots nach der Inbetriebnahme

  • Unterstützung externer Partner bei der Planung von Neubauten