Chakalaka ist eine afrikanische Würzsauce mit viel Gemüse, die sich ideal zum Dippen, Würzen oder als eigenständiges Gericht eignet.

Chakalaka ist eine afrikanische Sauce (Relish), die ihren Ursprung in Johannesburg hat. Ihr Name stammt aus der Bantusprache und wird oft auch „chakka lakka“ geschrieben. Das vielseitige Gericht hat einen pikanten Geschmack und wird aus verschiedenem Gemüse und Gewürzen hergestellt. Sie eignet sich sowohl als Beilage zu Fleisch, Brot oder Nudeln oder als eigenständiges Gericht.

Zutaten

 1 Zwiebel
 1 Knoblauchzehe
 3 Karotten
 1 rote, grüne und gelbe Paprika
 0,50 Weißkohlkopf
 6 EL Öl
 150 g grüne Erbsen
 400 g Tomatenstücke
 400 g weiße Bohnen
 1 EL Zucker
 Salz zum Abschmecken

Zubereitung

1

Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

2

Das restliche Gemüse waschen. Die Karotten schälen und raspeln. Das Innere der Paprika entfernen und Paprika in Würfel schneiden. Ggf. die äußeren Blätter des Weißkohls entfernen und in feine Streifen schneiden.

3

Den geschnittenen Weißkohl mit der Hälfte des Öls und dem Salz vermischen und etwa 5 Minuten gut durchkneten. Im Anschluss 15 Minuten lang abgedeckt ziehen lassen.

4

Währenddessen das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel und den Knoblauch bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten.

5

Die Paprikawürfel dazu geben und 10 Minuten weiterbraten.

6

Nun das Chakalaka-Gewürz hinzufügen und kurz mitbraten.

7

Den durchgezogenen Weißkohl, die Karotten und die Erbsen in die Pfanne geben. Die Tomatenstücke, die passierten Tomaten, die Bohnen und den Zucker unterrühren.

8

Anschließend das Chakalaka etwa 20 Minuten kochen lassen.

9

Zum Schluss mit Salz und, nach Bedarf, etwas Chilipulver abschmecken.

 

Zutaten

 1 Zwiebel
 1 Knoblauchzehe
 3 Karotten
 1 rote, grüne und gelbe Paprika
 0,50 Weißkohlkopf
 6 EL Öl
 150 g grüne Erbsen
 400 g Tomatenstücke
 400 g weiße Bohnen
 1 EL Zucker
 Salz zum Abschmecken

Anweisungen

1

Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

2

Das restliche Gemüse waschen. Die Karotten schälen und raspeln. Das Innere der Paprika entfernen und Paprika in Würfel schneiden. Ggf. die äußeren Blätter des Weißkohls entfernen und in feine Streifen schneiden.

3

Den geschnittenen Weißkohl mit der Hälfte des Öls und dem Salz vermischen und etwa 5 Minuten gut durchkneten. Im Anschluss 15 Minuten lang abgedeckt ziehen lassen.

4

Währenddessen das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel und den Knoblauch bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten.

5

Die Paprikawürfel dazu geben und 10 Minuten weiterbraten.

6

Nun das Chakalaka-Gewürz hinzufügen und kurz mitbraten.

7

Den durchgezogenen Weißkohl, die Karotten und die Erbsen in die Pfanne geben. Die Tomatenstücke, die passierten Tomaten, die Bohnen und den Zucker unterrühren.

8

Anschließend das Chakalaka etwa 20 Minuten kochen lassen.

9

Zum Schluss mit Salz und, nach Bedarf, etwas Chilipulver abschmecken.

Mama’s Mealtime: Chakalaka – afrikanische Würzsauce
Viel Spaß beim Ausprobieren und genießen!
Veröffentlicht am: 7. Mai 2021|Zuletzt aktualisiert: 20. August 2021|Kategorien: Rezepte|Tags: , , , |

Dieser Beitrag enthält Empfehlungen für Produkte, von denen wir selbst überzeugt sind. Gleicher Meinung? Dann gerne über den hier enthaltenen Partnerlinks erwerben, dadurch erhalten wir eine kleine Provision die wir ausschließlich unseren gemeinnützigen Zwecken verwenden werden. Der Preis bleibt selbstverständlich und garantiert der gleiche. Auf unserer Seite angezeigte Preise können aus technischen Gründen nicht in Echtzeit aktualisiert werden. Der Verkauf erfolgt daher zu dem Preis, den der Verkäufer auf der Produktwebsite angibt und könnte von der hier angegebenen Indikation abweichen.